Tierarztpraxis Dr. Hans Weißensteiner
Tierarztpraxis Dr. Hans Weißensteiner

... unser Hundesalon:

FELLNASENSTUDIO

Hundefriseur - Hundesalon

Fellpflege für Katzen, Hunde, Kaninchen

Hall 239, A-8911 Admont

T: +43 664 92 44 929

... unser Tierschutzverein:

Tierschutzverein

"Fellnasenhilfe L(i)ebenswert"

Hall 232, A-8911 Admont

T: +43 664 92 44 929

UNSERE persönliche Futtermittelempfehlung:

Gerne können Sie direkt bei PERRO bestellen.

Erste-Hilfe-Kurs

für Tierbesitzer

Wichtiges

Vergiftungszentrale Wien:

Notruf: 01 / 406 4343

Schnelle Information im Internet

Magendrehung - Lebensgefahr!

Ihr Hund rollt sich plötzlich nach dem Fressen über den Rücken? Plötzliches Würgen, Erbrechen?

Suchen Sie sofort einen Tierarzt auf! Es besteht Lebensgefahr!

Lesen Sie mehr ...

Bei Erziehungsproblemen oder Interesse an verschiedenen Hundekursen empfehlen wir die Hundeexpertin Christa Pirker-Weingartsberger in Liezen

Kontakt

Dr. Hans Weißensteiner

Hall 239, A-8911 Hall

 

Telefon:   +43 3613 2539

Mobil:   +43 664 45 86 760

Email: info@tierarzt-admont.at oder hansw@direkt.at

  

Bei Hautpatienten,

Röntgen- oder Ultraschalluntersuchungen,

Verhaltenstherapie,

Akupunktur, etc.

bitte ich um telefonische Terminvereinbarung!

Wir arbeiten am Aufbau einer eigenen Hundezucht (Rasse: Österreichischer Pinscher)

Diese beiden Hunde, Maracuja & Bastian, haben uns am 3. April 2013 Nachwuchs geschenkt.

 

All diese Tiere gehören der seltener werdenden Rasse der Österreichischen Pinscher an. Wir würden gerne - wenn alles gut geht und wir die gewünschten Anforderungen erfüllen können, eine eigene Hundezucht dieser Hunderasse aufbauen.

 

 

 

Besonders begeisterte uns die Wesensbeschreibung dieser tollen Tiere (nachfolgend ein kleiner Auszug ...):

 

Um sich die Charaktereigenschaften eines Österreichischen Pinscher verständlich zu machen, muß man auf seinen ursprünglichen Verwendungszweck zurückblicken:

 

Als Hofhund erwartete man sich von ihm, dass er

* Eindringlinge lautstark meldete,

* Haus und Hof frei von Nagern hielt,

* beim Treiben von Vieh mithalf und

* selbstverständlich auch ohne Zaun beim Hof blieb.

 

Und so wie damals ist der Österreichische Pinscher auch heute noch ein guter Wachhund, er ist Fremden gegenüber zunächst mißtrauisch - seine Freunde möchte er sich selbst aussuchen - hat er jemanden aber einmal ins Herz geschlossen, kommt sein weicher Kern dann zum Tragen.

Pinscher sind oftmals sehr verschmust, ja sie fordern ihre Streicheleinheiten richtiggehend und sind ihrer Familie sehr verbunden.

 

 

Das war ja auch nötig, er sollte sich ja nicht weit vom Hof entfernen und vorallem nicht wildern gehen. Demgemäß ist die Jagdleidenschaft (außgenommen kleine Nager) des Österreichers schwach ausgebildet. Umso stärker ist dafür sein Willen ausgeprägt. Beim Treiben von Vieh wurde von ihm mehr oder weniger selbständiges Arbeiten verlangt und so versucht er auch jetzt noch oft bei der Erziehung mit erstaunlichem Einfallsreichtum seine eigenen Varianten zu entwickeln.

 

Der Österreichische Pinscher ist ein aktiver Hund, der sich gerne draußen aufhält. Keineswegs nervös - ist er, wenn er ausgelastet ist, auch im Haus ein sehr angenehmer Zeitgenosse. Seine Menschen liebt er heiß und kommt auch mit Kindern, wenn diese die hündischen Höflichkeitsregeln beachten, sehr gut aus.

Alles in allem ist der Österreichische Pinscher DER Hund für aktive, humorvolle, selbstbewußte Menschen, die sich gern in der freien Natur aufhalten
und weder einen Despoten noch einen exotischen Rassehund wollen.

 

   

Ausführliche Informationen findet Ihr auf der folgenden Homepage:

http://www.oe-pinscher-klub.at/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierarztpraxis Dr. Hans Weißensteiner

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.